Ask Helmut präsentiert:

FLORIAN CHRISTL & Ensemble silent green, Berlin am 19.05.22

Donnerstag 19.05.22
Einlass: 19:00 Uhr , Beginn: 20:00 Uhr
silent green, Gerichtstraße 35, 13347 Berlin

Tickets zu FLORIAN CHRISTL & Ensemble Berlin

PreiskategoriePreisAnzahl 
bestuhlt 31,80 € 

Informationen

Nachdem sein Debüt Album „Inspiration“ (Sony Classical) 2018 unmittelbar nach der Veröffentlichung auf Platz eins der deutschen iTunes Klassik-Charts stieg begeisterte Florian Christl in der Folge in zahlreichen Konzerten die Fans zeitgenössischer klassischer Musik. Hervorzuheben sind hier seine zwei Tourneen durch Deutschland und das benachbarte Ausland. Ganz besonders jedoch seine ausverkaufte Tour in Russland, die in 2020 auf Grund des überwältigenden Zuspruchs des Publikums im März und November eine zweifache Fortsetzung finden wird. Auf der Album Release Tour im Mai 2020 wird Christl dann zum ersten mal Stücke seines neuen Albums „Episodes“ auch dem deutschen Publikum vorstellen. Das Album erscheint am 08. Mai 2020 wie auch sein Debüt-Album bei Sony Classical.

Wenn die gefühlvollen Melodien auf „Inspiration“ noch wie eine Art Untermalung des Lebens, manchmal im Kleid filmischer Musik, ja dem eines Soundtracks, den Zuhörer mitnahmen auf eine Reise zu den Höhen und Tiefen des eigenen Seins, so geht „Episodes“ einen deutlichen Schritt weiter. Florian Christl gewährt mit diesem Album einen Einblick in die Welt seiner Gefühle. Per Definition ist eine Episode ein kurzes Ereignis innerhalb eines größeren Geschehens. Und genau diese kurzen Ereignisse sind es, die ihn inspirieren, wenn er sich an sein Klavier setzt und es einfach zulässt, dass seine Gefühle und Stimmungen sich in Melodien manifestieren. Von tiefer Melancholie bis überschwänglicher Euphorie zeigt sich hier die allgegenwärtige Liebe des Komponisten zur Musik.
Vierzehn dieser Episoden finden sich auf „Episodes“.
Wie schon auf „Inspiration“ setzt Florian Christl wieder auf das herausragende „The Modern String Quintet“, das seine Melodien auch diesmal eindrucksvoll umsetzt.
In Stücken wie „Melodie“, „Encore“ oder „Regen“ zeigen die Musiker sowohl die sanften als auch die kraftvollen Facetten von Violine, Bratsche, Cello und Kontrabass im Zusammenspiel mit dem ebenso gefühlvoll wie energiereichem Pianoforte. Insgesamt sieben Kompositionen mit dem Ensemble gibt es auf „Episodes“ zu hören. Weiterhin wird Christl unterstützt von namhaften Solisten wie der international aufstrebenden Violinistin Esther Abrami und dem französischen Neoklassik Interpreten Piano Novel sowie dem Cellisten Gereon Theis.
Die melodiösen und spannenden Arrangements der Streicher aber auch die Kompositionen für Solo Piano, der neoklassizistische Einsatz von Synthesizern im Stück „Dreaming“ und das Aufgreifen von Themen klassischer und barocker Komponisten wie Beethoven und Vivaldi zeigen Christls musikalische Entwicklung in den vergangenen zwei Jahren. 

Ein erster Vorgeschmack auf „Episodes“ erscheint mit der Single „Leidenschaft“ am 14. Februar auf allen Streaming- und Download Portalen.